deutsch | english
[ Seite drucken ]
zurück
Startseite Leistungsprofil Partner Auftraggeber
 
Team Kontakt / Impressum
Kosten-Nutzen-Analyse für die Entwicklung der „Wasserstadt Aden“

Die Projektgesellschaft Haus Aden (PGHA), eine Gesellschaft der Stadt Bergkamen und der RAG Montan Immobilien GmbH, beabsichtigt die Reaktivierung der insgesamt 56 ha großen Fläche des ehemaligen Bergwerks „Haus Aden“ in Bergkamen. Es soll ein neues Stadtquartier mit den Funktionen Wohnen, Arbeiten und Freizeit am Wasser („Wasserstadt Aden“) entstehen. Für die Erschließung des Geländes, einschließlich der Schaffung einer Grachten- und Seenlandschaft, sind umfangreiche Infrastrukturinvestitionen notwendig. Dazu sollen Fördermittel aus dem Operationellen Programm „Regionale Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung 2007 – 2013 (EFRE)“ beantragt werden.

Im Rahmen der Kosten-Nutzen-Analyse wurden die einzelnen Nutzungsmodule des integrierten Projektes in ihren Wirkungsdimensionen untersucht, finanzielle und regionalwirtschaftliche Effekte abgeschätzt und die Passfähigkeit mit dem Operationellen Programm des Landes überprüft.

Die Bearbeitung im Auftrag der PGHA erfolgte in Kooperation mit der Gesellschaft für Finanz- und Regionalanalysen (GEFRA, Münster).


Seitenanfang zurück